Freunde der Niederlausitzer Eisenbahn,
wir sind trotz kalter Temperaturen natürlich weiter am werkeln. So konnten wir in den vergangenen Tagen folgende Dinge erledigen.
Beginnen wir mit der Brücke über der Spree bei Hartmannsdorf. Hier wurde vor einiger Zeit durch unbekannte ein Stück des Geländers entfernt, diese Lücke haben wir nun erstmal provisorisch ersetzt. An dieser Stelle möchten wir die Gelegenheit nutzen und darauf hinweisen, dass auch wenn auf der Strecke nicht regelmäßig etwas fährt, die Gleise und Brücken nicht zum Spazieren da sind!
In Luckau ging es mit dem schleifen der Zwischenwand weiter sowie der Vorbereitung der Decke für die neue Beleuchtung.
In Uckro haben wir am Schuppen hinten eine Bautür eingesetzt um zukünftig auch den ehem. Heizungsraum nutzbar machen zu können. Auch in Sachen Elektrik ging es ein Stück weiter und die ersten Elemente der Beleuchtung wurden angebracht. Aufgrund der Temperaturen allerdings nicht mehr ganz so schnell, die Finger werden doch recht fix steif durch die Kälte. Aber wir machen schnellstmöglich weiter und hoffen euch zeitnah die ersten Bilder des beleuchteten Schuppens präsentieren zu können.
Dieses herrliche erste Winterwetter der Saison hat natürlich auch dazu eingeladen ein paar Bilder zu machen die wir euch nicht vorenthalten wollen.
Unser Transporter ist nach erfolgreichem Besuch beim TÜV auch fleißig im Einsatz für die Materialbeschaffung.
Nun wünschen wir euch einen Schönen 3. Advent. Bleibt Gesund und uns Treu.
Kategorien: AllgemeinLuckauUckro