Hallo Freunde,
heute ein etwas umfangreicherer Beitrag…haben wir doch viel schaffen können im Rahmen der Möglichkeiten.
Zuerst möchten wir vermelden, dass trotz zeitweise 2-stelligen Minusgraden, der Weichenumbau weitestgehend fertiggestellt werden konnte. Die restlichen Arbeiten werden durchgeführt wenn der Bodenfrost gänzlich raus ist.
Am vergangenen Samstag konnte dann ein umfangreicher Freischnitt, an der ehemaligen Ladestr. des Bahnhofs Luckau vorgenommen werden. In Lübben wurde Gleis 3 freigeschnitten, sowie die alte Tapete im Aufenthaltsraum des Lokschuppens entfernt.
Wir möchten uns an dieser Stelle auch für die Geduld der Anwohner bedanken! Viele der Arbeiten in den letzten Tagen gingen leider nicht geräuschlos vonstatten. Auch möchten wir uns bei allen bedanken, die uns unterstützen. Wir danken euch und sind froh euch an unserer Seite zu haben.
Unser Büro wächst auch weiter prächtig…aktuell wird gerade eine Trockenbau Wand gestellt für eine effektivere Nutzungsmöglichkeit der Räumlichkeiten.
Es geht also weiter vorran! Dies alles ist natürlich auch mit Kosten verbunden, weshalb wir uns sehr über Spenden freuen würden, um weiter so fleißig sein zu können.
Die verschiedenen Möglichkeiten fürs Spenden findet Ihr unter: https://niederlausitzer-eisenbahnfreunde.de/spenden/
Wir danken euch!
Bleibt Gesund
Datenschutz
Wir, Niederlausitzer Eisenbahnfreunde e.V. (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, Niederlausitzer Eisenbahnfreunde e.V. (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.